Monster Hunter Tri: Fachhandel verärgert über Fair-Share-System

0

Ab 23. April soll das Action-Adventure Monster Hunter Tri endlich wieder Stoff für Vielspieler auf der Wii liefern. Doch durch Nintendos Fair-Share-System stößt gerade bei diesem Titel dem unabhängigen Facheinzelhandel sauer auf.

„Die Mengen, die wir für unsere unabhängigen Händler erhalten, sind geradezu homöopathisch“, sagt Reinhardt Sawatzky, Geschäftsführer des Großhandelsunternehmens Vitrex. „Gerade Monster Hunter Tri ist ein Produkt, das in den Fachhandel passt und überproportional gut verkaufen würde. Durch das Fair-Share-System wird nun jedoch in den Media Märkten viel mehr Ware stehen, als verkauft werden kann. Der Facheinzelhandel hat dagegen das Nachsehen.“

Nintendo liefert den Titel in Deutschland als Einzelprodukt und in Form zweier Monster Hunter Tri-Bundles. Das Classic Controller Pro Pack beinhaltet neben dem Spiel den schwarzen Classic Controller Pro. Das Ultimate Hunter Pack wird dagegen mit Controller, einem Wii Speak-Mikrofon und einer Monsterbüste geliefert.

Bei Amazon wird der Titel in Deutschland für 43,90 Euro angeboten; bei Amazon UK umgerechnet zehn Euro billiger.