Warner will Arbeitsplätze abbauen

0

Warner Bros. will nach einem GameInformer zugespielten internen Memo Arbeitsplätze abbauen.

Die Rationalisierungen sollen nach Angaben von Warner-CEO Kevin Tsijihara die meisten der Geschäftsbereiche betreffen und im ersten Quartal abgeschlossen werden.

Weder der Gesamtumfang der Entlassungen ist bekannt noch inwieweit die Spielestudios betroffen sind. Sowohl im Februar als auch im Oktober hatte bereits das Konzern-eigene Spielestudio Turbine Entlassungen vornehmen müssen.