Der Entwickler Psyonix hat mit Rocket League einen weltweiten Überraschungserfolg verbuchen können und streckt seine Fühler nun auch nach dem lukrativen chinesischen Markt aus. Gemeinsam mit Tencent bringt man Rocket League als Free-to-Play-Titel in das Reich der Mitte. Die Zusammenarbeit wurde auf Tencents UP 2017 Pressekonferenz diese Woche angekündigt und wird das Spiel speziell an die Bedürfnisse der chinesischen Spieler anpassen.

 

eSports-Pläne bei Tencent

Neben den Änderungen am Spiel, deutete man auch eSports-Pläne an. Eine weltweite professionelle Liga soll sich in Planung befinden. Noch ist nicht bekannt, wann die chinesische Variante des Spiels erscheinen soll, doch es ist davon auszugehen, dass die existierende Fanbasis von über 30 Millionen Spielern dadurch nochmals extrem nach oben schnellen wird.